HeaderTGN

Berichte aus den Fachgebieten

Filderpokal

Kurz vor der Sommerpause startete der MTV Trampolin-Nachwuchs am 30. Juni 2018 in Stuttgart-Ostfildern beim Nat. Filder Pokal 2018. Alisa Ceylan, Finja Busch und Aurelia Eislöffel sowie Wladislav Schäfer starteten in den Jahrgängen 2006 und jünger. Alisa konnte sich mit einer Pflichtübung mit 35,865 Punkten und einer Kürübung mit 38,575 Punkten nach dem Vorkampf auf Rang 8 für das Finale behaupten. Finja zeigte ihre Übungen zentriert und mit etwas mehr Sprunghöhe. Dafür erhielt sie 37,320 und 40,730 Punkte und zog als 7. ebenso in das Finale ein. Aurelia zeigte mit 40,240 Punkten in der Pflicht und 46,860 Punkten in der Kür gute Leistungen und lag so nur knapp hinter der führenden Dietzenbacherin Maya Möller. Im Finale konnte Alisa ebenso stabil turnen und mit 38,695 ihren 8. Platz halten. Finja konnte sich sogar noch zwei Plätze nach vorn turnen und strahlte mit 39,910 Punkten auf Rang 5. Aurelia empfang die Silbermedaille mit 45,490 Punkten. Wladislav turnte gespannte Übungsteile und erhielt 35,485 und 41,770 Punkte im Vorkampf. Im Finale musste er seine Übung leider vorzeitig auf der Sicherheitsmatte beenden und belegte so Rang 6. Leon Vollrath konnte in den Jahrgängen 2003/2002 in der Pflicht mit 37,920 Punkten und in der Kür mit 46,895 Punkten den Bronzerang für sich erturnen. Die Klasse der Jahrgänge 1997-2001 führte Moritz Best an. Mit einer sehr schönen Pflichtübung konnte er den Kampfrichtern gute Haltungsnoten entlocken. Mit 45,290 Punkten in der Pflicht und 55,990 Punkte in der Kür wurde die Ästhetik belohnt. Mit der Goldmedaille konnte Moritz den Wettkampf schließen. Simon Gerlach zeigte in der Erwachsenenklasse sein Können. Mit 46,145 und 50,050 Punkten konnte er den Vorkampf gut bestreiten und als Student mit geringen Trainingsumfängen zufrieden sein – mit Bronze wurde er belohnt.

     

Berichte Fachbereich "Gesund und Fit"

Berichte Fachbereich Musikwesen

Berichte Fachbereich Tanz/LaGYM