HeaderTGN

Hinweis! Diese Webseite verwendet nur technisch notwendige Cookies. (Nähere Infos in der Datenschutzerklärung)

Aktuelles aus dem Turngau und dem Bereich Turnen

Relegation und Schülerligafinale der Schülerliga 2019 der Turnverbände Mittelrhein und Rheinhessen

Zum Saison- und Jahresabschluss turnten die Nachwuchssportler auf dem Sprungtuch um den Startplatz in der 1. Schülerliga für 2020. Die Mannschaft des Wittlicher TV I stand auf dem letzten Platz der 1. Liga und musste sich der Begegnung der besten beiden Mannschaften der 2. Liga stellen: TB Andernach und MTV Bad Kreuznach III.
Krankheitsbedingt geschwächt ging der MTV III mit drei Sportler/innen an den Start. Da 4 Wertungen pro Durchgang addiert werden war es für die jungen Turner/innen chancenlos.
Der Wittlicher TV war auch krankheitsbedingt reduziert auf 4 Turner/innen und konnte sich somit keine Streichwertung erlauben.
Die Mannschaft des TB Andernach konnte mit 6 Starter/innen die maximale Turner/innen-Anzahl ausschöpfen, doch leider fiel hier während dem Pflichtdurchgang auf, dass die Turner/innen nicht regelkonforme Pflichtübungen turnten und so musste das Team im ersten Durchgang drei Null-Wertungen verkraften.
Nach insgesamt drei Durchgängen konnten die Wittlicher Kinder mit 441,590 Punkten ihren Startplatz in der 1. Liga für 2020 verteidigen. Der TB Andernach erhielt insgesamt 395,265 Punkte und MTV III erzielte zu dritt 300,28 Punkte.
Außer der Team-Relegation turnten auch die besten 8 Flugakrobaten um die besten Platzierungen.
Lara Schmitz (TBA) konnte hier die Relegationsrunde mit 672,72 Punkten anführen und sich über einen tollen Glaspokal freuen. Nele Götzl (MTV) erzielte auf dem Silberrang 659,55 Punkte und Giulia Scibilia (RWK) freute sich über Bronze mit 653,28 Punkten. Auf den Plätzen 4 bis 8 folgten Florian Stetzka (SFG Bernkastel), Rebekka von Rymon Lipinski (RWK), Emily Genn (TBA), Toni Raiff (TBA) und Sophia Simon (WTV).

Am Nachmittag turnten drei Teams der Schülerliga-Runde um die Platzierungen auf dem Siegerpodest. TuS Rot-Weiß Koblenz, TV Hechtsheim und MTV Bad Kreuznach I kämpften um die Medaillen.
Im ersten Durchgang konnte der TVH 144,690 Punkte erzielen, RWK 149,025 Punkte und der MTV I 155,855 Punkte.
In der Kür zeigten die Nachwuchstalente des MTV Bad Kreuznachs ihre eingeübten Salti-, Schrauben- und Doppelsalti-Verbindungen und konnten sich mit schwierigen Elementen und guten Haltungsnoten einen deutlichen Vorsprung verschaffen. Mit 172,450 führten MTV I den Kürdurchgang an vor TVH mit 153,520 Punkten und RWK mit 150,355 Punkten. Im Finaldurchgang konnte der MTV sich weiter steigern und lieferte mit allen Starterinnen Wertungen von je über 40 Punkten und konnte damit ein Gesamt-Durchgangsergebnis von 178,385 Punkten erzielen.
Auch der TVH steigerte sich auf 156,455 Punkte wobei RWK mit 150,100 Punkten seine Vorleistung bestätigte.
Am Ende konnten die Aktiven der MTV Mannschaft auf dem Goldrang mit 506,690 Punkten zufrieden strahlen. Der TV Hechtsheim erhielt Silber mit 454,665 Punkten und RW Koblenz erreichte mit 449,480 Punkten die Bronzeplatzierung.
In der Einzel-Cup-Wertung der besten 8 Turner/innen der 1. Liga konnte Aurelia Eislöffel (MTV) ihre souveränen Leistungen bestätigen und mit 615,795 Punkten die Liga-Runde für sich entscheiden.
Den Silberrang der Einzel-Cup-Wertung der Schülerliga belegte Lara Lindenthal (MTV) mit 626,075 Punkten vor Jessica Ferreira (MTV) auf Bronze mit 621,83 Punkten.
Auf den Plätzen 4 bis 8 folgten Helena Ries (TVH), Tabea Ferrier (MTV), Miriam Ehses (SFG Bernkastel), Finja Busch (MTV), Clara Auer (TVH).

    

Drucken

Anmeldung Newsletter

Service
des Turngau-Nahetal

Bleiben Sie aktuell.

Hier können Sie sich
zu unserem Newsletter
anmelden.

Die Anmeldung ist vorübergehend abgeschaltet,
da Einbruchsversuche durchgeführt wurden.

Falls Sie sich anmelden möchten, bitte
eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leistungsnadeln Turngau Nahetal 2019

Regeln zur Vergabe der Leistungsnadeln im Jahr 2020.

Alle Sportler die an Meisterschaften die Kriterien erfüllen, sollten von den Fachwarten oder den Vereinen gemeldet werden.  Alle erhalten eine Nadel und eine Urkunde in Gold, Silber oder Bronze. Die Vereine können selbst bestimmen bei welchem Anlass in ihren Vereinen die Leistungsnadeln vergeben werden sollen. Die Vereine können selbst bestimmen ob die Ehrung von ihnen selbst durchführt wird oder ob ein Vorstandsmitglied des Turngaus Nahetal diese Ehrung durchführen soll.

Meldung der Leistungsnadeln für das Jahr 2019 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nur für Meisterschafts-Wettkämpfe im Jahr 2019.
Der Wettkampf muss den Namen Meisterschaft tragen.
Pokalwettkämpfe sind keine Meisterschaften.

Bitte um eine frühzeitige Rücksendung dieser Listen.

(Excel) Meldung Leistungsnadeln 2019 NUR für Trampolin-Turnen
(Excel) Meldung Leistungsnadeln 2019 NUR für Rope Skipping
(Excel) Meldung Leistungsnadeln 2019 NUR für Turnspiele Prellball

Folgende Fachbereiche sind gemeldet:

pdf   Leistungsnadeln 2019 Leichtathletik
pdf   Leistungsnadeln 2019 Schwimmen
pdf   Leistungsnadeln 2019 Gerätturnen männlich
pdf   Leistungsnadeln 2019 Gerätturnen weiblich

   
Ehrung der Sportler mit der Leistungsnadel:
TV Hennweiler     am 07.03.2020     Liste der Ehrungen
TV Odernheim  am 10.07.2020 Liste der Ehrungen