HeaderTGN

turnenTR 08 300logo 250

Fachbereich Trampolinturnen

Fachwartin
Stephanie Bucher
Tel. 0671/8960816 
eMail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Wettkampf-Termine Trampolinturnen

No events found.

Aktuelles Fachbereich Trampolinturnen

Saartrophy in Saarbrücken

FinalistenSaartrophy HPAm 30. März 2019 turnten die Trampoliner um die Trophäen bei der Saartrophy in Saarbrücken.  Finja Busch und Lara Lindenthal waren die jüngsten Starterinnen vom MTV Bad Kreuznach in der Altersklasse der 11/12-jährigen. Etwas nervös im ersten großen Wettkampf des Jahres startete Finja in ihrer 1. Übung, konnte sie aber dennoch sicher zu Ende turnen. Damit war das erste Eis gebrochen und sie konnte sich in ihrer Kürübung deutlich in Höhe und Haltungswerten steigern. Sie belegte damit Rang 11 mit 75,505 Punkten.  Lara Lindenthal turnte eine sichere Pflichtübung und zeigte dann ihre neue Kür, die den ersten Doppelsalto beinhaltete. Als vierte konnte sie sich mit 80,305 Vorkampfpunkten für das Finale der besten 8 Turnerinnen qualifizieren und konnte auch die 2. Kürübung sicher präsentieren. Rang 5 für Lara.
Aurelia Eislöffel startete in der Altersklasse der 13/14-jährigen Mädchen. Für Aurelia war dies der erste Wettkampf im Jahr, um wieder Kaderpunkte und evtl. auch Punkte für die Qualifikation zur Jugendweltmeisterschaft zu sammeln. In der Pflicht zeigte sich noch etwas Nervosität, dennoch konnte sie diese sicher und vollständig dem Kampfgericht präsentieren. Ihre neue Kürübung mit vier Doppelsalti und Schrauben zeigte sie souverän. Damit konnte sie sich mit 85,765 Punkten für das Finale platzieren. Im Finale zeigte sie die Übung noch etwas gespannter und zentrierter und konnte somit mit der Siegestrophäe mit einer Finalpunktzahl von 47,635 Zählern auf Rang 1 strahlen.
Sophia Luley startete in ihren ersten Wettkampf der Saison nach längerer Trainingspause und konnte mit durchgeturnter Pflicht und Kürübung mit 80,385 Punkten und Rang 16 zufrieden sein. Auch Trainingspartnerin Jessica Ferreira zeigte ihre Übungsteile sicher und vollständig und belegte mit 84,270 Punkten Rang 12 in der AK 15/16.
Jan-Eike Horna bestritt den Wettkampf in der AK 17-21. Er konnte seine Trainingsleistungen abrufen und nach verzögertem Beginn drei souveräne Übungen dem Kampfgericht zeigen. Für ihn reichte dies am Ende für die Bronzetrophäe mit 52,465 Punkten im Vorkampf und persönlichem Schwierigkeitsrekord (13,6) sowie 52,465 Punkten im Finale.
In der Klasse der Frauen konnte Silva Müller ihr Können beweisen und die Erfolgsserie fortsetzen. Mit gebücktem Dreifachsalto zu Beginn ihrer Kür und weiteren Doppelsalti mit Schrauben erturnte sich Silva 101,035 Punkte im Vorkampf und 53,555 Punkte im Finale und freute sich auf dem Treppchen ganz oben zu stehen.
In der Männerklasse setzte sich die Pechsträhne von Kyrylo Sonn leider fort. Kiri konnte, nach einer für ihn leider nicht perfekten Pflicht, in der Kürübung durch eine Landung in den Sprungfedern die Übung nicht komplett zeigen.
Trainingskollege Fabian Vogel qualifizierte sich mit 107,360 Punkten für das Finale der besten 8 Turner. Im Finale kämpfte er sich durch die Übung und konnte diese mit vier 3-fach-Salti und sieben Doppelsalti mit einigen Schrauben komplett zeigen. Dies wurde mit 57,535 Punkten und dem Sieg belohnt.
Somit ein erfolgreiches Wochenende für den MTV mit drei strahlenden Siegern.

 

Drucken

Berichte Fachbereich Trampolinturnen