HeaderTGN

turnenTR 08 300logo 250

Fachbereich Trampolinturnen

Fachwartin
Stephanie Bucher
Tel. 0671/8960816 
eMail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Wettkampf-Termine Trampolinturnen

No events found.

Aktuelles Fachbereich Trampolinturnen

Jambo-Cup

VerM MTV
Die Vereinsmeisterschaft im Trampolinturnen im MTV Bad Kreuznach.
Insgesamt 35 Kinder der Trampolinabteilung des MTV Bad Kreuznach gingen am Sonntag in der Vereinshalle an den Start.
Die Kinder der allgemeinen Trampolinabteilung und des Landesleistungszentrums zeigten dem Kampfgericht sowie den Zuschauern, was sie in den letzten Wochen und Monaten fleißig geübt hatten. Nach Pflichtübungen statt nach Altersklassen eingeteilt begann die Gruppe P1 mit 5 Übungsteilen. So konnten sogar die Kinder aus der Talentsichtung März 2019 bereits erste erlernte Übungsteile präsentieren. Isabel Nickel erzielte hierbei die höchste Punktzahl. Ihr folgten Anna Smuda und Emilia Daum auf dem Podest. Rang vier bis acht belegten Johanna Dementh, Elodie Shakir, Franziska Spira, Emily Smirnov und Ella-Louise Kloes. In der Gruppe der Jungs mit der Pflichtübung P1 stand Jakob Gohres auf dem Siegerpodest ganz oben vor Paul Heblich, Cedric Heinen, Silas Stieb und Ben Schnorrenberger. In der Klasse der P3/P4 wurden bereits 10-teilige Übungen gezeigt und auch der erste ¼ Salto – der Rückensprung ist enthalten. Leni Reithofer konnte sich hier mit den meisten Punkten und exakt ausgeführten Übungsteilen an die Spitze turnen. Trainingspartnerin Jara Busch und Emma Härtel folgen auf Rang zwei und drei. Neben das Podest reihten sich Charlotte Butler, Marina Ursic, Michelle Wink, Luna Korthals und Noemi Klos. In der männlichen Klasse der P3-4 gewann Simeon Schank vor Athur Dill und Noah Jess. Maya Siebert konnte ihre Leistung aus den Landes-Einzelmeisterschaften fortsetzen und mit 3 Salti in der P7 punkten vor Emma Berg, die die P5 mit ihrem ersten Salto rückwärts im Wettkampf turnte. Aurelia Eislöffel führte das Feld der W9-13 an. Ihr folgten Lara Lindenthal und Tabea Ferrier auf das Siegertreppchen. Ganz dicht auf Rang 4 reihten sich Finja Busch und auf Rang 5 Viktorija Nekrasovaite an. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen boten sich Dirk Frey und Benjamin Becker in der männlichen Klasse der W9, welches Dirk mit 0,2 Punkten Vorsprung gewann – beide zeigten zum ersten Mal die national geforderte Pflichtübung für die Altersklasse 9-10. Eine gute Basis um Ende Mai die Landesturnverbandsvergleichswettkämpfe in Bösingfeld zu absolvieren.
Am Ende strahlten die Kinder der MTV Trampolin-Familie alle mit den Jambo-Pokalen, die der ehemalige Trampolin-Turner Simon Henkel mit seiner Planiger Heizung- und Sanitär-Firma Henkel vorm. Kleinz ebenso wie in den Jahren zuvor sponserte.
    

Drucken

Berichte Fachbereich Trampolinturnen