HeaderTGN

Hinweis! Diese Webseite verwendet technisch notwendige Cookies. (Nähere Infos in der Datenschutzerklärung)

Aktuelles aus dem Turngau und dem Bereich Turnen

Optimistisch zur Europameisterschaft nach Graz

RS M EM

(Mackenrodt/Graz) Recht optimistisch und voller Freude fahren die Mackenrodter Nationalmannschaftsspringerinnen zur Rope Skipping Europameisterschaft nach Graz. An der positiven Stimmung können auch die hochsommerlichen Temperaturen der zurückliegenden Wochen nichts ändern, in denen die vorgesehenen Trainingseinheiten nur bedingt umsetzbar waren.
Mit der meisten internationalen Erfahrung fährt Luisa Weisner zur EM. Sie vertritt als Spezialistin im 180 Sekunden Speed die deutschen Fahnen bei den Masters (Starter älter als 15 Jahre). Allzu gerne möchte sie in der vorgegebenen Zeit 450 oder mehr Sprünge schaffen und damit in die Nähe der Top 10 bei 40 Starterinnen gelangen.
Als Spezialistinnen im Pair Freestyle (Kür für Zwei) reisen Sophia Backhaus/Svenja Doll zu den European Championships der weiblichen Teams (Mindestens ein Starter älter als 15 Jahre). Der Freestyle der deutschen Jugendmeisterinnen in dieser Disziplin wurde von Trainerin Stefanie Kuhn dem internationalen Regelwerk angepasst. Sofern am Wettkampftag alles optimal läuft, ist im Startfeld der zwanzig qualifizierten Teams eine gute Platzierung zu erwarten.
Svenja Doll ist als 14jährige beim Youth Tournament (Juniorinnen) am Start. Mit der deutschen Schülermeisterin im Mehrkampf und im Freestyle kämpfen 41 Springerinnen um Medaillen und gute Platzierungen. Svenjas Paradedisziplin ist der Freestyle. Sollte der Freestyle gelingen und Svenja zu Beginn des Wettkampfes bei den Speeddisziplinen den Anschluss an die Spitze halten, ist ein Platz unter den ersten zehn Starterinnen realistisch.
Last but not least – Lisa Herbert – die deutsche Schülermeisterin in beiden Speeddisziplinen (30 Sekunden und 180 Sekunden) gehört zu Europas schnellsten Seilspringerinnen bei den Juniorinnen. Wenn es in beiden Disziplinen gut läuft sind Platzierungen nahe am Podest oder sogar auf dem Podest nicht unwahrscheinlich (ThR).

 

Drucken

Anmeldung Newsletter

Service
des Turngau-Nahetal

Bleiben Sie aktuell.

Hier können Sie sich
zu unserem Newsletter
anmelden.

Die Anmeldung ist vorübergehend abgeschaltet,
da Einbruchsversuche durchgeführt wurden.

Falls Sie sich anmelden möchten, bitte
eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leistungsnadeln Turngau Nahetal 2019

Regeln zur Vergabe der Leistungsnadeln im Jahr 2020.

Alle Sportler die an Meisterschaften die Kriterien erfüllen, sollten von den Fachwarten oder den Vereinen gemeldet werden.  Alle erhalten eine Nadel und eine Urkunde in Gold, Silber oder Bronze. Die Vereine können selbst bestimmen bei welchem Anlass in ihren Vereinen die Leistungsnadeln vergeben werden sollen. Die Vereine können selbst bestimmen ob die Ehrung von ihnen selbst durchführt wird oder ob ein Vorstandsmitglied des Turngaus Nahetal diese Ehrung durchführen soll.

Meldung der Leistungsnadeln für das Jahr 2019 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nur für Meisterschafts-Wettkämpfe im Jahr 2019.
Der Wettkampf muss den Namen Meisterschaft tragen.
Pokalwettkämpfe sind keine Meisterschaften.

Bitte um eine frühzeitige Rücksendung dieser Listen.

(Excel) Meldung Leistungsnadeln 2019 NUR für Trampolin-Turnen
(Excel) Meldung Leistungsnadeln 2019 NUR für Rope Skipping
(Excel) Meldung Leistungsnadeln 2019 NUR für Turnspiele Prellball

Folgende Fachbereiche sind gemeldet:

pdf   Leistungsnadeln 2019 Leichtathletik
pdf   Leistungsnadeln 2019 Schwimmen
pdf   Leistungsnadeln 2019 Gerätturnen männlich
pdf   Leistungsnadeln 2019 Gerätturnen weiblich